Förderung der Landwirtschaft

Für den Bereich Landwirtschaft und Gartenbau gibt es spezielle Programme und Fördermittel für Energieberatung und Investitionen in hocheffiziente Technologien.

Wir sind in Person von Michael Wühle als Sachverständiger der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung im Bundesprogramm Energieeffizienz registriert und können Sie daher vollumfänglich unterstützen.

Zu dem doch recht komplexen Thema Energieberatung und Fördermittel in der Landwirtschaft und dem Bundesprogramm Energieeffizienz stellen wir Ihnen einen kostenlosen Ratgeber zur Verfügung. Damit können Sie sich schon mal einen guten Überblick über die Möglichkeiten und Grenzen des Bundesprogramm zur Förderung der Energieeffizienz und CO2-Einsparung in der Landwirtschaft und im Gartenbau verschaffen:


Im Dschungel

Das Bundesprogramm zur Förderung der Energieeffizienz und CO2-Einsparung in Landwirtschaft und Gartenbau hat die Erzeugung von Erneuerbaren Energien für den Eigenbedarf ganz klar im Fokus. Aus dem nachstehenden Schema ist ersichtlich, dass für die wesentlichen Komponenten des Förderprogramms zunächst eine umfassende Energieberatung mit einem integrierten CO2-Einsparkonzept erforderlich ist.

Das Bild zeigt das Förderschema des Bundesprogramms zur "Förderung der Energieeffizienz und CO2-Einsparung in Landwirtschaft und Gartenbau" als Flußdiagramm

Wenn wir Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen können, dann bitten wir Sie unser Kontaktformular auszufüllen und uns Ihr geplantes Projekt kurz zu beschreiben. Gerne nehmen wir dann zunächst telefonischen Kontakt mit Ihnen auf um gegenseitig auszuloten, ob weitergehende Gespräche zielführend sind.

zum Kontaktformular


Weitere Informationen zum Bundesprogramm “Energieeffizienz und CO2-Einsparung in Landwirtschaft und Gartenbau” finden Sie auch in weiteren Beiträgen auf dieser Seite: